bitohane in rollen

Biothane

Biothane wird auch in der Hundeszene immer bekannter, doch was genau ist es eigentlich?

Es ist ein Strukturgewebe mit Kunststoffummantelung. Kein Schimmel, kein Gestank. Ein sehr pflegeleichtes Material, welches in vielen verschiedenen Farben, Breiten und Stärken erhältlich ist. Das Material besteht aus umweltfreundlichen, biologisch abbaubaren Stoffen.

Am häufigsten wird das so genannte Beta-Biothane verwendet. Es sieht durch seine matte Struktur echtem Leder sehr ähnlich und hat auch eine ganz ähnliche Haptik wie Lederriemen. Im Gegensatz zu Leder ist es aber viel langlebiger und haltbarer. Auch die Pflege ist weniger Arbeit, es muss nicht geölt oder gefettet werden. Sollte es dreckig oder verschwitzt sein, wird es einfach mit einem Schwamm oder Tuch und warmem Wasser abgewaschen.

Was ist Biothane?

Biothane ist ein US-Patent der Firma Bioplastics. Dort wurde es als Lederersatz entwickelt. Langlebigkeit, Stabilität und „Tragekomfort“ waren die gesteckten Ziele. Dabei ist ein völlig neues Material entstanden.

Es ist formstabil und extrem reißest, dabei aber bei allen Temperaturen sehr angenehm anzufassen. Es verursacht auf dem Fell keine Scheuerstellen, im Gegensatz zu Nylon beispielsweise und wird dadurch bereits seit Jahren erfolgreich im Hundesport eingesetzt.

Zudem ist Biothane antibakteriell und schimmelresistent, sowie UV-beständig. Es ist wasserfest und saugt sich dadurch nicht mit Wasser voll, wodurch es sich auch im Regen oder beim Sprung ins Wasser nicht zuziehen kann oder schwerer wird. Diese Eigenschaft ist besonders bei langen Schleppleinen mehr als vorteilhaft.

Biothane ist sowohl als fertiges Zubehör, wie Halsband oder Leine, als auch als Meterware erhältlich. Mit Schere und Lochzange lässt sich fast alles aus dem bunten Riemen herstellen. Sie können mit der Hilfe von sogenannten Buchschrauben oder Chicagoschrauben miteinander verbunden werden und es können Metallteile wie zum Beispiel Schnallen angebracht werden.

Es kann aber auch wie Leder genäht werden. Dazu eignet sich eine klassische Sattlernaht am besten. In gedeckten Farben und vernäht sind die Ausrüstungsteile optisch kaum noch von Leder zu unterscheiden. Es muss nicht knallig und bunt sein.
Unter Hundehaltern und im Pferdesport ist Biothane schon lange bekannt und geschätzt. Und das aus guten Gründen. Es ist vielseitig, bunt, witterrungsbeständig und ausserdem noch vegan.

Ob Neongelb oder Braun sowie mehr als 20 weiteren Farben, ideal für jeglichen Einsatz bei Hund und Pferd.
Leinen, Halsbänder, Geschirre, Halfter, Zügel und Longen werden daraus hergestellt.

Schöne bunte Farbenwelt. Durch die große Farbvielfalt sind gerade bei Schleppleinen Signalfarben auf dem Vormarsch, dies dient nicht zuletzt der Sicherheit für Hund und Halter beim Spaziergang.

Warum Biothane?

Was erwarten wir von Leine und Halsband unseres Hundes? Hier ein paar Gründe die für Biothane als ideales Material für Schleppleine, Halsband und Co. sprechen.

Biothane als Leinen

 

Stabilität von Biothane

Das Material muss stabil und reißfest sein. Rund 450 Kilogramm Zug hält ein 19 Millimeter breiter und 2,5 Millimeter dicker BioThane®-Riemen aus. Schwachs- und Bruchstellen wie bei Leder gibt es nicht.

Flexibilität und leichtes Handling von Biothane

Die Leine muss gut durch Dornen und Dickungen laufen. Dank der Kunststoffoberfläche bleibt Biothane weder in Dornen noch Dickicht hängen. Auch das Fädenziehen wie bei Nylon oft der Fall bleibt aus.
Und das lästiges Verknoten und Verwickeln der Schleppleine spielt bei Biothane Leinen keine Rolle. Durch die Festigkeit des Materials ist ein fester Knoten wie bei Nylonleinen nicht möglich.

Tragekomfort von Biothane

Eine Leine sollte angenehm in der Hand liegen und auch Scheuern des Halsbandes am Hundehals ist unerwünscht. Biothane ist griffig und hat keine scharfen Kanten. Also ideal zu Tragen für Hund und Halter, hier spricht auch das leichte Gewicht für sich.

Pflegeleichtigkeit und Hygiene von Biothane

Eine Hundeleine sollte nicht schimmeln oder stinken. Oftmals lagert sie nach dem Einsatz im Auto, das früher oder später streng nach feuchtem Nylon oder Leder riecht.

Für Schleppleinen ist das Lederimitat besonders gut geeignet. Besonders, weil es wasserabweisend ist und somit auch kein oder nur wenig Schmutz aufnimmt. Es ist üblich, dass die Schleppleine bei ihrem Einsatz durch unterschiedliche Untergründe gezogen wird und hinterher meistens sehr schmutzig aussieht. Biothane Schleppleinen bleiben sauber. Und wenn sie einmal verdreckt sind, reicht ein nasser Lappen, um sie wieder sauber zu machen.

Gewicht von Biothane

Das Gewicht von Biothane Leinen, Halsbändern und Maulkörben bleibt immer gleich, egal ob bei Regen oder Sonnenschein. Gerade bei kleinen Hunden spielt das Gewicht eine große Rolle. Gerade im Rückruftraining oder Maintrailing sollte die Leine nicht zur automatischen Bremse werden weil sie sich mit Wasser und Schlamm vollgesaugt hat.

Wenn wir das in Zahlen fassen wollen würde ein Lederriemen mit 16 Millimeter Breite und 10 Metern Länge 24 Stunden in Wasser gelegt steigert sich sein Gewicht von 600 Gramm auf fast 1 kg. Dies entspricht einer Zunahme von knapp 40 %. Nicht nur für den kleinen Hund kein unerhebliches Gewicht.

Breite und Gewicht:

9 mm Breite – 30 Gramm/Meter
12 mm Breite – 40 Gramm/Meter
16 mm Breite – 50 Gramm/Meter
19 mm Breite – 60 Gramm/Meter

Also wiegt zB. eine 10 Meter lange und 16mm breite Schleppleine mit Karabiner und Handschlaufe nur 600 Gramm, egal ob nass oder trocken. Im Vergleich dazu würde eine Leine aus Leder oder Nylon mit den gleichen Maßen vollgesogen mit Wasser und Schlamm ihr Gewicht um ca. 40% steigern, oft fast auf 1 kg. Nicht nur für den kleinen Hund kein unerhebliches Gewicht.

Sichtbarkeit und Sicherheit von Biothane

Auch die Signalfarben die bei Biothane möglich sind können hilfreich sein und das Leben des Hundebesitzers erleichtern.
Auch wenn der Vierbeiner im Unterholz oder Busch verschwindet um einer Fährte zu folgen sieht man die bunte Leine noch.

Belastbarkeit von Biothane:

Biothane weißt vor allem eine extrem hohe Reißfestigkeit auf.
Dies gibt dem Hundehalte besonders bei großen Hunden ein hohes Maß an Sicherheit. Hier ein paar Zahlen nach Breite:

Breite – Belastbar bis
9 mm – 160 kg
12 mm – 215 kg
16 mm – 285 kg
19 mm – 340 kg
25 mm – 450 kg
6.4mm – 230 kg
8 mm – 285 kg

Zehn Vorteile von Biothane

  1. einfach zu reinigen
  2. kein Verblassen der Farben
  3. abnutzungsbeständig
  4. UV- Licht resistent
  5. hohe Reißfestigkeit
  6. keine Wasseraufnahme
  7. auch bei Kälte flexibel
  8. verursacht keine Scheuerstellen am Hund
  9. schimmelt und stinkt nicht
  10. Es haften keine Bakterien daran

Vor allem aufgrund seiner Vorteile wird das Material Biothane immer beliebter für Leinen und Halsbänder.

Und genau deshalb arbeiten wir so gerne mit diesem innovativen Material. Leinen, Halsbänder und Maulkörbe aus Biothane findest du in unserem Shop.